Inhalt & Curriculum

Die Inhalte des Studiengangs MASTER:ONLINE Bauphysik und Umweltgerechtes Bauen sind anwendungsorientiert und modular aufgebaut.

Inhalte

Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester. Das Masterstudium in beiden Vertiefungsrichtungen umfasst inklusive der Master Thesis insgesamt 16 Module mit denen 120 Leistungspunkte (LP) erworben werden. Diese vertiefen bauphysikalisches Wissen, zeigen die gegenseitige Beeinflussung bauphysikalischer Phänomene auf und vermitteln fachübergreifende Kompetenzen. Über die Belegung einzelner Module lassen sich die Arbeitsbelastung und die Studiendauer individuell gestalten. Die unten stehenden Schaubilder geben einen Überblick über die Module der jeweiligen Vertiefungsrichtungen des Studiengangs, die dazugehörigen Lehrveranstaltungen und deren zeitliche Abfolge. Die genauen Modulbeschreibungen sind im nebenstehenden Modulhandbuch dargestellt.

  • Bauphysik, Energie und Technik:
    • Einführung in die Bauphysik
    • Gebäudetechnik
    • Erneuerbare Energien
  • Nachhaltigkeit und Ökobilanz
    • Ganzheitliche Bilanzierung
    • Nachhaltigkeit
  • Grundlagen Klima:
    • Stadtbauphysik
    • Raumklima
    • Meteorologie
  • Fachübergreifende Kompetenzen:
    • Bau- und Umweltrecht
    • Wissenschaftliches Schreiben
  • Holz und Sanierung:
    • Bauphysikalische Sanierung
    • Holzbau
  • Wärme- und Feuchteschutz:
    • Feuchteschutz
    • Wärmeschutz
  • Master Thesis
  • Anwendung in der Bauphysik:
    • Anwendung GEG
    • Brandschutz
  • Akustik:
    • Bau- und Raumakustik
    • Schutz gegen Lärm
  • Projekt Klima- und Kulturgerechtes Bauen:
    • Klima- und Kulturgerechtes Bauen
  • Rechentools und Messeinrichtungen:
    • Ingenieurwerkzeuge
    • Messungen
  • Licht:
    • Tages- und Kunstlichtplanung
  • Angewandte Bauphysik 1:
    • Angewandte Akustik ODER Angewandte Energieeffizienz
  • Angewandte Bauphysik 2
    • Angewandte Hygrothermik ODER Gestaltung der gebauten Umwelt
  • Sondergebiete der Bauphysik:
    • Schwingungen im Bauwesen*
    • Erdbebensicheres Bauen*
    • RWA Anlagen*
    • Nachhaltigkeitsnachweise*
    • Bauplanung und Management*

*: Wahlfach

  • Partizipation:
    • Mediation im öffentlichen Bereich
  • Grundlagen Baukultur:
    • Baukultur
    • Bauliches Kulturerbe und Sanierung in der Denkmalpflege
  • Klima- und Kulturgerechtes Bauen:
    • Klima- und Kulturgerechtes Bauen
  • Klimaanpassung:
    • Maßnahmen im Innenraum
    • Maßnahmen im Außenraum
  • Simulationstechnik:
    • Theorie
    • Anwendung
  • Projekt 1:
    • Kultur, Gesellschaft und Architektur
  • Projekt 2:
    • Gestaltung der gebauten Umwelt
  • Sondergebiete der Bauphysik:
    • Schwingungen im Bauwesen*
    • Erdbebensicheres Bauen*
    • RWA Anlagen*
    • Nachhaltigkeitsnachweise*
    • Bauplanung und Management*

*: Wahlfach

Curriculum

1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester
Bauphysik, Energie und Technik Holz und Sanierung Sondergebiete der Bauphysik Master-Thesis
Nachhaltigkeit und Ökobilanz Wärme- und Feuchteschutz Projekt Klima- und Kulturgerechtes Bauen
Grundlagen Klima Anwendung in der Bauphysik Rechentools und Messeinrichtungen
Fachübergreifende Kompetenzen Akustik Licht
  Angewandte Baupysik 1 Angewandte Baupysik 2
1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester
Bauphysik, Energie und Technik Holz und Sanierung Sondergebiete der Bauphysik Master-Thesis
Nachhaltigkeit und Ökobilanz Wärme- und Feuchteschutz Klima- und Kulturgerechtes Bauen
Grundlagen Klima Partizipation Klimaanpassung
Fachübergreifende Kompetenzen Grundlagen Baukultur Simulationstechnik
  Projekt 1 Projekt 2
Dieses Bild zeigt Holger Röseler

Holger Röseler

Dipl.-Ing.

Studiengangsmanager Master Online Bauphysik und Umweltgerechtes Bauen

Zum Seitenanfang